Neuropsychologie

Westerwaldklinik Waldbreitbach

Buchenstr. 6
56588 Waldbreitbach

Telefon: 0 26 38 / 898 -0
Telefax: 0 26 38 / 898 -204

eMail: info@westerwaldklinik.de
> zum Routenplaner

Sie befinden sich hier: > Berufsgruppen > Therapeuten > Neuropsychologie

Klinische Neuropsychologie in der Westerwaldklinik


Erkrankungen oder Verletzungen des Nervensystems können die geistige Leistungsfähigkeit und emotionale Befindlichkeit erheblich beeinflussen. Häufig ist eine berufliche oder persönliche Um- oder Neuorientierung erforderlich.
Unsere Aufgabe besteht darin, zusammen mit dem Betroffenen ein möglichst umfassendes Bild der Veränderungen zu erstellen. Umfassend heißt, geistige, emotionale und soziale Aspekte mit einzubeziehen. Das gelingt durch eine eingehende Exploration, die Anwendung standardisierter Untersuchungsverfahren und die Verhaltensbeobachtung.


Der Behandlungsplan wird mit dem Klienten zusammen entwickelt. Er umfasst Einzelbehandlungen (z.B. bei Störungen exekutiver Funktionen, Gedächtnisstörungen, Gesichtsfeldstörung, Neglect) sowie PC-gestützte Therapien (z.B. der Aufmerksamkeit) zur Förderung des geistigen Leistungsvermögens oder zur Kompensation der Einschränkungen.
Der psychologischen Einzelberatung, den Gruppentherapien zur Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung und der Einleitung einer ambulanten Nachsorge kommen besondere Bedeutung zu.

Schwerpunkte aus unserem Behandlungsangebot sind:

Psychologische Gesprächsgruppen zur Krankheitsbewältigung (z.B. MS, Schlaganfall, Depression),
Seminar zur Unterstützung bei der Tabakentwöhnung,
Einzelberatung zur Teilnahme am motorisierten Kraftverkehr,
Stressbewältigung im beruflichen Kontext (MBOR).

Für diese Angebote steht Ihnen ein Team aus Klinischen NeuropsychologInnen, Psychologischen PsychotherapeutInnen, Dipl.-PsychologInnen und Psycholog.-Techn. Assistentinnen zur Verfügung.